Vertragsdiplomatie und ius gentium in Friedrichs Kriegen